Oktober 2018

Saccharomyces cerevisiae – mikrobieller Gaumenkitzler

Saccharomyces cerevisiae in Wein und Bier - Fotomontage

Auch wenn die warmen Tage schon lange vorbei sind: Der nächste Sommer kommt bestimmt. Und damit auch die Vorfreude auf laue Abendstunden mit einem kühlen Bier oder einem schönen Glas Wein. Wenn da nicht die lästigen Fliegen und Wespen wären …

Leider teilen Menschen und Insekten die Leidenschaft für Gärgetränke. Wir Menschen trinken natürlich nur zum Genuss – die meisten zumindest. Aber was lässt Insekten auf Bier und Wein fliegen? Die Antwort darauf haben belgische Wissenschaftler gefunden. Schuld daran ist offensichtlich die Bier- und Weinhefe Saccharomyces cerevisiae. Die produziert nicht nur Alkohol sondern auch verschiedene Aromastoffe, ähnlich denen reifer Früchte. Diese fruchtigen Noten erfreuen viele menschliche Gaumen – aber eben auch Insekten.

Und das hat womöglich einen konkreten Grund, zumindest vermuten das die Wissenschaftler. Die Hefen locken Fliegen und andere Insekten an, um an ihren Füßen, quasi per Luftpost, zu neuen Lebensräumen transportiert zu werden.
Uns steht dieser Gaumenkitzel also eigentlich gar nicht zu. Das sollten Sie im kommenden Sommer bei dem nächsten vermeintlich lästigen Brummer bedenken. Zumindest aus Sicht der Hefe sind wohl eher wir die Lästlinge …

Quelle:
CHRISTIAENS JF; FRANCO LM; COOLS TL; DE MEESTER L; MICHIELS J; WENSELEERS T; HASSAN BA; YAKSI E; VERSTREPEN KJ (2014): The Fungal Aroma Gene ATF1 Promotes Dispersal of Yeasts Cells through Insect Vectors. Cell Reports 9, 1-8 October 2014